Ausbildung

Bowen-Therapie

Die Bowen-Therapie ist eine naturheilkundliche osteopathische Therapieform
Die Anwendung erfolgt hauptsächlich über die oberflächlichen Faszien des Körpers und entfaltet so ihre Wirkung auf den Menschen. Bestimmte Schlüsselstellen im Körper werden mit den Händen sanft stimuliert. Die Bowen-Therapie eignet sich hervorragend für therapeutische Anwendungen. Darüber hinaus ist sie eine wertvolle Ergänzung für Berufsbilder, die im Rehabilitations-, Präventions-, Coaching- oder Wellness-Bereich angesiedelt sind.

Mit einem Konzept für Menschen, die keinen Prüfungsdruck zur Motivationsförderung brauchen, können wir über drei Intensiv-Wochenenden alles erreichen, was es für eine solide Praxis braucht. Tatsächlich steht uns dadurch nicht weniger Zeit an effektiven Ausbildungsstunden zur Verfügung als bei einem Konzept mit fünf kurzen Wochenenden inklusive eines zeitaufwändigen Prüfungsszenarios. Die Qualität wird anhand von Praxis und Theorie bezogenen Parametern während des Kursablaufes überprüft, gesichert und entsprechend zertifiziert.

Das Motto von Tobias Hauser: Da ich Zeit als unsere wertvollste Ressource betrachte, meine ich dass die Zeit, die wir miteinander verbringen nicht nur funktional, sondern auch Qualitätszeit sein sollte. Deshalb werden sich die drei Präsenzmodule wie eine Mischung aus Workshop und Urlaub anfühlen. Wir erleben gemeinsam intensive lehrreiche Qualitätszeit mit Spaß und Freude. “Nährend anstatt zehrend!” ist das Motto für die Ausbildungstage.

Das Ausbildungskonzept

Am LIKA wurden nun zwei Ausbildungen erfolgreich durchgeführt. Die Teilnehmer waren begeistert und wir freuen uns, auch im 2021 mit Tobias Hauser wieder einen Lehrgang anzubieten. Sein Konzept hat er nochmals verfeinert und mit mehr Präsenzstunden und Online-Material, welches vorgängig und während der Ausbildung begleitend zur Verfügung gestellt wird, ausgestattet.

Grundlagenkenntnisse in Anatomie, Physiologie und Pathologie werden vorausgesetzt. Unschätzbar ist das Potential der Bowen-Therapie für Therapeuten, die bislang noch keine manuellen Therapien anbieten, das jedoch gerne tun würden.
Zu bereits vorhandenen Kompetenzen im manuellen Bereich stellt sie eine wunderbare Ergänzung dar.
Beispielsweise hat sich ihre Kombination mit chiropraktischen Techniken, der Dorn-Methode, FDM und Rolfing, und auch ihre Anwendung für Osteopathen etc. sehr bewährt, und sie kann immer wieder entscheidende Impulse bei Fällen geben, wo bislang «nichts mehr ging».
Den Prinzipien der Osteopathie folgend bietet die Bowen-Technik dem Anwender ein klare, überschaubare und bewährte Methode, welche in der Anwendungsmöglichkeit so gut wie keine Beschränkungen kennt und auch von Kindern und gebrechlichen Patienten dankbar angenommen wird.

Auch für den Therapeuten selbst stellt die Bowen-Therapie eine den eigenen Körper schonende Möglichkeit dar, Patienten manuell effektiv und ganzheitlich zu behandeln.

Zielgruppe

Die Ausbildung ist für jeden Therapeuten, Mediziner oder erfahrenen Bodyworker ideal, der sein Spektrum um eine zeitgemässe, effektive und relativ schnell zu erlernende Behandlungsmethode erweitern möchte.

Kosten CHF 1'990.-
Dauer 60 Stunden
Daten 30. April-02. Mai 2021
28.-30. Mai 2021
02.-04. Juli 2021
Zeit Fr. 10.00 - 18.00
Sa. 09.00 - 17.00
So. 09.00 - 16.00

Termine

Leiter

Hauser Tobias
Bowen-Therapie

Tobias Hauser ist Heilpraktiker mit dem Schwerpunkt manuelle Therapien in eigener Praxis. Er hat in Kooperation mit der 'International School of Bowen Therapy' 1999 das 'Deutsche Zentrum für Bowen Therapie - DZBT' gegründet und führt es seit dem, ab 2012 unabhängig, mit Herzblut und mittlerweile viel Erfahrung in Anwendung und Lehre. In seine Arbeit fließt seine Leidenschaft für innere Arbeit und Meditation mit ein. Er ist außerdem lizensierter Lehrer für Lu Jong (Tibetisches Heilyoga) und Hypnotherapeut.   

Anmeldung

Bitte rechnen Sie 6 plus 2.

Angebot teilen

Copyright 2020